Willkommen auf der Website der Musikschule Dielsdorf



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Musikschule Dielsdorf

Instrumentalunterricht


Anmeldung für Instrumental- / Gesangsunterricht / Ensemble und musikalische Grundschule

Die Anmeldung ist gültig bis zur ordentlichen Kündigung gemäss den AGB der Musikschule Dielsdorf.

Einzelunterricht (EU)
30, 40, 50 oder 60 Minuten pro Woche oder vierzehntäglich

Gruppenunterricht (GU)
2 Schüler
50 oder 60 Minuten pro Woche

Gruppenunterricht nur für Blockflöte, Djembé, freies Musizieren mit therapeutischer Begleitung und musikalische Frühförderung
3 -5 Schüler 50 Minuten pro Woche

Der Unterricht findet statt, sofern genügend Anmeldungen für eine entsprechende Gruppe vorliegen.


Kauf/Miete von Instrumenten
Jede Schülerin, jeder Schüler braucht zu Hause ein Instrument zum Üben. Bei der Musikschule können keine Instrumente gemietet werden. Die Musiklehrpersonen sind gerne bereit die Eltern bei der Wahl des Instrumentes zu beraten.

Noten- und Unterrichtsmaterial sind im Schulgeld nicht inbegriffen.


Der Anmeldetermin für das 1. Semester des kommenden Schuljahres ist der 30. Mai.
Der Anmeldetermin für das 2. Semester des laufenden Schuljahres (Beginn Anfang Februar) ist der 30. November.

Die schriftliche Anmeldung verpflichtet die/den Unterzeichnende/n, das Schulgeld für das ganze Semester zu bezahlen.

Bei Annullierung einer Neuanmeldung nach erfolgter Zuteilung an die Musiklehrperson wird eine Gebühr von Fr. 150.-- für Umtriebe verrechnet.

Schülerzuteilung
Diese wird den Eltern vor den Sommerferien für das 1. Semester, resp. im Januar für den Beginn des 2. Semesters schriftlich mitgeteilt. Zuteilungswünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt.


Rechnungsstellung
Die Rechnung wird im ersten Drittel des laufenden Semesters (Ende März und Ende September) durch die MSD zugestellt.

Stundenausfälle
An schulfreien Tagen wie Sechseläuten, Gründonnerstag, Auffahrtsbrücke, Knabenschiessen, Bülimärt und Schulsilvester wird in der jeweiligen Schulgemeinde kein Musikunterricht erteilt. Für schulbedingte Ausfälle erfolgt keine Reduktion des Schulgeldes. Bei klassenbezogenen oder stundenweise schulfreien Tagen wie Schulsynode und Lehrerkapitel etc. wird der Musikunterricht erteilt.


Eine Reduktion des Schulgeldes erfolgt nur:

  • wenn Lektionen infolge Absenz der Musiklehrperson nicht erteilt werden

  • bei Unfall oder Krankheit der Schülerin oder des Schülers, sofern ein Arztzeugnis vorliegt

 
Anmeldeformular_Instrumental_und_Frhfrderungab_SJ_17-18.pdf (517.7 kB)
  • Druck Version
  • PDF